Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    loveumiro
   
    miss.opinion

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   6.01.15 22:38
    Nicht aufgeben! Die groß
   6.01.15 22:44
    Denk sowas nicht... es w
   21.01.15 18:10
    Hdal*~*{Emotic(love)}


http://myblog.de/hawking

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der 'Fremde' Rhythmus

Kennt ihr das? Ihr kennt jemand schon lange doch trotzdem ist er so fremd? Ihr hört alte Lieder und könntet weinen?Ihr lest traurige Sprüche die auf einmal ALLE auf eure Situation passen?Ihr verliert viele wichtige Menschen und erfasst den waren wert mancher Realitäten und Lebensweisen der so vertrauen und doch sehr fremden Menschen?..Zuerst ist man traurig,daraufhin wird man stark.Aber wir müssten uns jedes mal selbst die Frage stellen wenn so ein Verfahren zugange ist,durch wen sind wir eigentlich zerbrochen?Ist es Abhängigkeit oder Liebe?Wer hat uns stark gemacht?Zweifeln wir an uns selbst?Sagen wir oft genug danke?Verletzten wir unbewusst Menschen mit unserem Verhalten?Gibt es nicht durchaus schlimmeres als unseren Kummer?..Jeder hat in seinem Leben Fragen,ein paar bleiben offen ein paar werden beantwortet.Über ein paar beantwortete Fragen werden wir uns freuen und über die anderen nicht.Wir müssen lerne der Wahrheit ins Gesicht zu schauen ohne geschlossene Augen.Die Wahrheit tut weh aber die Ungewissheit bringt einem um.Das Leben ist wie eine Pusteblume,irgendwann geht jeder für sich allein.Wir haben es in der Hand es zu verändern und bevor man an anderen die Fehler sucht sollte man bei sich selbst beginnen.Liebe Grüße,Hawking.Hoffentlich hat dieser Eintrag euch zum nachdenken gebracht von da an bis zum nächsten mal ~J
12.10.15 16:37


Werbung


Das 'Alltägliche'

Nun was bei uns meistens als 'alltäglich' angesehen wird lernt man zu schätzen wenn man merkt,hmm das geht ja doch nicht immer!Aber wovon rede ich eigentlich?..Ich rede von Umarmungen ,lachen,Die Fähigkeit sich zu sehen und andere Wunder.Vor 2 Jahren wusste ich das auch nicht zu schätzen und hatte ziemlich viele andere Probleme.Doch seit es Jacob in meinen Leben gibt ,gibt es auch diese immer wiederkehrenden Gedanken.Aber erstmal verschaffe ich Klarheit!..Mein Freund Jacob und ich führen schon seit knapp 2 Jahren eine Fernbeziehung.Um ehrlich zu euch zu sein währe ein einwendenes Argument das ich ihn noch nie gesehen habe.Da ist es klar das man nach spätestens ein Jahr auf den Gedanken kommt sich zu treffen..Doch mein Freund und ich konnten uns nicht treffen und werden es in den nächsten 4 Jahren auch nicht können.Wir wohnen nicht nur ein paar Stunden auseinander..Von daher ist es so gut wie unmöglich.Nicht zu vergessen helfen weder unsere Mütter oder sein Vater.Nun ist es so geendet das wir beide den ganzen Tag an einander denken,das wir traurig sind und wir uns immer mehr auseinander leben.So ungern ich dies schreibe ein festes Gummiband hält und Träume kann man träumen und etwas versuchen kann man versuchen.Aber wenn jemand alles dafür tut das es in die Hose geht, dann klappt das auch.Irgendwann wird das Gummiband kaputt gehen,der Traum enden,die Versuche sinnlos werden und dann ist es vorbei.Man kann nicht immer wieder hoffen und enttäuscht werden.
5.5.15 17:21


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung